0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies fuer ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschraenkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Veranstaltungsreihe 2020.

Bild

In der Vielfalt der Welt liegt ihre Schönheit. Mit dieser Überzeugung starteten wir vom Weltladen Latsch im Jänner 2018 die Veranstaltungsreihe „Anders leben – anders reisen“. Gäste erzählen Geschichten, die sie während ihrer Reisen auf verschiedenen Kontinenten erlebt haben. Ebenso nehmen uns Menschen, die in anderen Kulturen leben, mit in ihre Welt. Die Veranstaltungen sind für alle offen und bei einem kleinen Umtrunk nach den Vorträgen gibt es die Möglichkeit, mit den Referenten und Teilnehmern zu sprechen.

2020 wandern wir gemeinsam durch Peru, erleben Indien aus der Sicht eines Einheimischen, entdecken ein Entwicklungsprojekt auf den Kap Verden und legen 30.000 km auf 2 Rädern zurück. Von Buenos Aires bis Patagonien durchstreifen wir Argentinien, bekommen Eindrücke von einem Freiwilligeneinsatz in Bolivien, erfahren einiges über das Leben in Afrika und ein Projekt im Senegal. Wir wagen uns unter die Wasseroberfläche, sehen die beeindruckende Unterwasserwelt aus der Sicht eines Tauchers und kommen in Myanmar wieder an Land, um die Wunder des Landes zu erleben.

Ergänzt werden diese Erfahrungsberichte durch Filmabende. Die Geschichte um die Quelle des Lebens für Menschen zeigt uns “Rising of the Setting Sun” und das Filmteam spricht mit uns über die Entstehung des Dokumentarfilms. Mit “Krummes Ding – was uns die Banane über die Welt verrät” und “Mit Hightech und Hacke gegen die Dürre” nähern wir uns der Landwirtschaft und Gesellschaft.

Veranstaltungen im Oktober 2020.

Im Oktober treffen wir uns gleich zweimal im Raiffeisensaal im CulturForum Latsch. Die Sicherheitsvorkehrungen sind mit den zuständigen Behörden abgesprochen.


KrummesDing

“Krummes Ding – was und die Banane über die Welt verrät” – Filmvorführung und Diskussion.

Nach dem Apfel ist die Banane das beliebteste Obst bei uns in Südtirol, weltweit sogar das beliebteste. Wie sie schmeckt wissen wir. Über die Arbeit auf den Bananenplantagen in Ländern, wie Ecuador und den Weg zu uns, recht wenig.

Der Katholische Familienverband beleuchtet in der Aktionswoche „Hello Yellow“ die „süßen“ und „krummen“ Seiten der Banane. Gemeinsam präsentieren wir den Film „Krummes Ding – was uns die Banane über die Welt verrät“ mit anschließender Diskussion.

Donnerstag 15.10.2020
20 Uhr
Raiffeisensaal im CulturForum Latsch

Ecovillage

Eine Reise nach Afrika – spannend & exotisch

Martina de Rosi und Julia Kuppelwieser

Martina De Rosi hat im Jahr 2019 einige Zeit im Senegal verbracht und
dort die Kultur, die Menschen und ihr tägliches Leben kennengelernt. Sie
arbeitete bei dem Projekt „Ecovillage Design Course“ mit.
Sie wird an diesem Abend von ihren Erfahrungen und Erlebnissen berichten
und somit einen kleinen Einblick in diesen großen Kontinent geben.
Ein Stück Afrika in Meran wird Julia Kuppelwieser, Geschäftsführerin des
African Soul in Meran, vorstellen.

Freitag 23.10.2020
20 Uhr
Raiffeisensaal im CulturForum Latsch

Weitere Veranstaltungen

  • Freitag 13. November – Kap Verden – Vom Weinbau- zum Schulprojekt im *CulturForum um 20 Uhr
  • Donnerstag 19. November – Vortrag übers Räuchern und die Rauhnächte mit Andrea Kofler im Weltladen 18 Uhr
  • Donnerstag 26. November – Film „Mit Hightech und Hacke gegen die Dürre“ und Diskussion mit Flavio Ruffini im CulturForum um 20 Uhr
  • Donnerstag 10. Dezember – Myanmar: Das Land der goldenen Pagoden im CulturForum um 20 Uhr
  • Samstag 12. Dezember – Adventskaffee am Lacus Platz ab 9:30 Uhr